Bezugsquellen Mikro

Bezugsquellen Mikro

Rode SmartLav (für Computer oder Smartphone)
Krawatten-/ Lavaliermikrofone für den mobilen und bewegten Einsatz - mit den "Puscheln" (= Windschutz) auch wunderbar draußen bei leichtem Wind zu verwenden.  
Hier ist es wichtig, auf die Steckerbelegung zu achten.  TRRS (3 sichtbare Ringe am Stecker) ist für Smartphones, TRS (2 sichtbare Ringe am Stecker) für PC. Was der Mac braucht, kann ich als Androidin nicht sagen...

Thomann The T-Bone sync 2 - Funkstrecke
Der aktuelle Neuzugang in meinem Portfolio, der mich sehr fröhlich stimmt, denn hier stehen Preis und Qualität wirklich in einem guten Verhältnis. Für gerade mal 149 € BRUTTO gibt es hier gleich zwei Sender zu einem Empfänger. Das bedeutet: Mit diesem Set stehst Du auch einen längeren Online-Tag super durch, weil Du die Sender abwechselnd laden kannst - und Du kannst dank zweier Lavalier-Mikrofone auch gleich Interviews mit sehr gutem Ton aufnehmen. Die Reichweite gibt Thomann mit rund 50 Metern bei freiem Sichtfeld an - da kann das Rode wireless go deutlich mehr - doch gehst Du wirklich 30 m vom Empfänger weg im Online-Meeting oder bei Videoaufnahmen?
Video zu Thomann The T-Bone Sync2

Rode Wireless Go - Funkstrecke
Die mittel-professionelle Funkstrecke, die Dir freie Bewegung im Raum ermöglicht. Ein Kästchen ans Gerät, eines ans Revers oder das Lavaliermikro reingesteckt und schon passt das Ganze. Sehr flexibel, toller Ton, doch die Akkus müssen regelmäßig geladen werden. Bitte nicht im Live-Betrieb laden, da dann ein unangenehmes Geräusch an die Zuhörer übertragen wird.

Jelly Comb G18
Neuestes Mitglied meiner Technik-Familie - ein Headset-Mikro mit Funkübertragung für flexiblen Videodreh oder bei Vorträgen. Für einen sensationell kleinen Preis unter 40 €. Ich werde berichten, was es taugt. Es ist leider aktuell nicht lieferbar, doch hier ist eine sehr ähnliche Alternative. Diese habe ich allerdings selbst bisher nicht getestet.

Splitter
Hiermit kannst Du gleich zwei Lavalier-Mikrofone mit Deinem Smartphone verbinden und so Interviews sehr bequem und mit Top-Tonqualität aufnehmen. 

Adapter TRS/ TRRS
Smartphones haben eine andere Steckerbelegung, als Laptops. Wenn Du also ein Krawattenmikrophon wechselweise an Smartphone UND Laptop nutzen können willst, dann brauchst Du einen Adapter, der die Steckerbelegung anpasst. Von TRRS (Smartphone) auf TRS (Laptop).

Samson Meteor
Kondensatormikrofon für Aufnahmen an einem eher festen Standort - Schreibtisch o.ä. - mich begeistert es nicht wirklich, da der Ton dumpf ist und es sehr schlechten Ton liefert, wenn Du nicht genau in seine Richtung sprichst. Für Webinare super, doch beim Zeichnen möchte ich mich frei bewegen können.

Rode Podcaster
Mein Podcast-Mikrophon - mit Flexarm und "Spinne" für den ruckelfreien Ton. Auch wenn ich währenddessen mal an den Tisch stoße. Brillanter Ton und einfach in der Benutzung. Allerdings ist das Gerät sehr schwer in der "Spinne" und braucht einen starken Flexarm für die Aufhängung. Für mich im Grunde ein wenig überdimensioniert.

Yellowtec iXM
Profimaterial für den echt ambitionierten Podcaster, der wirklich Wert auf Top-Qualität legt und eine bequeme Aufnahmemöglichkeit wünscht. Auch in lauter Umgebung nimmt es genau nur das Gewünschte auf, funktioniert super mit Akku und Bluetooth und bringt eine für meine Ohren wirklich extrem gute Tonqualität auf die Ohren. Der vierstellige Preis will sich allerdings auch bezahlt machen...

Inzwischen gibt es hier noch eine weitere Version des Yellowtec, die extra für Podcaster ausgerichtet ist. Da ich inzwischen keinen Podcast mehr habe, habe ich es noch nicht selbst getestet. Doch mein zauberhafter Kollege Markus Tirok hats getestet und deswegen verlinke ich Dir hier sein YouTube-Video dazu.